Warteraum

 
   




Sie ist eine Bewegungstherapie mit speziellen Befund- und Behandlungstechniken.

Sie wird angewendet bei organischen Störungen des Bewegungsapparates, bei Verletzungen und deren Folgen.

Wir arbeiten mit den Techniken von Bobath, Brügger, Cyriax, FBL und PNF.

 

 

Prolesan Pure
Click!
https://laboutiquebienetre.fr/prolesan-pure/

Bobath-Therapie

Es ist eine Therapie auf neurophysiologischer Grundlage, die versucht einen krankhaften Muskeltonus zu regulieren. Dabei werden pathologische Bewegungsmuster gehemmt und gleichzeitig normale Haltungs- und Bewegungsmuster gebahnt. Ziel ist es, einen möglichst normalen Muskeltonus herzustellen.

Wir arbeiten in unserer Praxis sowohl im Säuglings- und Kinderbereich als auch bei Erwachsenen mit der Bobath-Therapie.

Sie wird eingesetzt bei allen Entwicklungsverzögerungen, Cerebralparesen und Dysmelien. In der Rehabilitation dient sie der Behandlung von Schlaganfällen, Schädel-Hirntraumen sowie der Therapie von Multipler Sklerose. Ferner hat sie sich bewährt bei der Behandlung von Patienten mit Parkinson-Syndrom.

Manuelle Therapie - Manuelle Medizin

Sie dient der Behandlung reversibler Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat und beinhaltet folgende Behandlungsverfahren: Weichteiltechniken, Mobilisationen sowie Stabilisationen.

Basis der manuellen Therapie ist ein chiro-diagnostischer Befund: Hypo- oder hypermobile Gelenke sollen aufgefunden werden und mit Hilfe von Traktionen, translatorischen Gelenkbewegungen und Muskelenergietechniken mobilisiert und stabilisiert werden.

Die Manuelle Therapie hat sich sehr gut bewährt bei allen Schmerzzuständen der Wirbelsäule, bei Blockierungen und Kopfschmerzen. In der Rehabilitation wird sie eingesetzt, um so schnell als möglich die normale Beweglichkeit zu erreichen.

 
Massage

Sie findet in allen Gebieten der Medizin Anwendung.
Als eines der ältesten Heilmittel der Medizin ist sie bei der Gesundheitsvorsorge und Behandlung bestimmter Erkrankungen unverzichtbar. Oft ist vor der Weiterbehandlung mit Krankengymnastik die Massage notwendig, um stark verspannte und verhärtete Muskulatur positiv zu beeinflußen.

Basis der manuellen Therapie ist ein chiro-diagnostischer Befund: Hypo- oder hypermobile Gelenke sollen aufgefunden werden und mit Hilfe von Traktionen, translatorischen Gelenkbewegungen und Muskelenergietechniken mobilisiert und stabilisiert werden.

Behandlungsraum fill
fill fill
 
Lymphdrainage

Durch spezielle Massagetechniken wird die Gewebeflüssigkeit einer Lymphstauung in Richtung der zugehörigen Lymphknoten verschoben. Dadurch entsteht eine entstaute Zone, in die weitere, körperferne Lymphe nachfließen kann.

Die Lymphdrainage findet Anwendung bei allen primären und sekundären Lymphödemen, dem M.

Sudek, sowie allen Störungen des durch Entfernung der Lymphknoten wie z.B. dem Mammakarzinom.

Ferner kann sie unverzichtbar sein nach Sportverletzungen wie Distorsionen, Muskelfaserrissen, bei denen es zu einem großen Bluterguß gekommen ist.

Weitere Therapien auf nächsten Seite